„Globalisierung“ durch Stärkung der Regionen zügeln

Globales Denken und Handeln, ist insbesondere beim Umwelt- und Klimaschutz erforderlich. Die ÖDP fordert aber auch, daß die Risiken der „Globalisierung“ auf lokaler und regionaler Ebene durch entsprechende Maßnahmen begrenzt werden: - Nachhaltiges Wirtschaften durch die Unterstützung ortsnaher und ökologischer Wirtschaftskreisläufe. Mehr bürgernahe kommunale Selbstverwaltung! - Kein Ausverkauf öffentlicher Einrichtungen an internationale Konzerne oder Finanzinvestoren (z.B. im Bereich Energie- oder Wasserversorgung). - Schärfere Kontrolle der Einhaltung von Lohn- und Sozialstandards bei internationalen „Werkverträgen“ (z.B. im Baugewerbe oder fleischverarb. Industrie). - Entlastung mittelständischer Unternehmen vor Ort, statt Millionenausgaben für neue Gewerbegebiete.

Die ÖDP Bielefeld-Gütersloh verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen